[vc_row][vc_column][vc_column_text]Westfalia Bildungszentrum e.V. ist durch das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW beauftragt, Basissprachkurse zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen durchzuführen.

Das Projekt „Basissprachkurse zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen“ verfolgt den Ansatz, die Lücke der fehlenden Sprachkompetenz bei den Flüchtlingen zu schließen und ermöglicht den Teilnehmenden den Erwerb der Sprachkompetenz (A1 GER).  Zielsetzung des Aufrufs ist daher, durch die Förderung von Basissprachkursen zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen den Anschluss an weiterführende berufsbezogene Sprach- und Schulungsangebote (z.B. ESF-BAMF-Kurse, Förderinstrumente des SGB II und des SGB III) zu erreichen. Eine gute Vernetzung der Sprachkursträger mit Akteuren vor Ort hat herausgehobene Bedeutung beim Spracherwerb sowie bei der Integration der Flüchtlinge. Außerdem ist das Eingehen von Projektpartnerschaften von Vorteil, um im Arbeitsagenturbezirk eine möglichst flächendeckende Versorgung – an den Bedarfen im Bezirk orientiert – gewährleisten zu können.

Interessenten können sich im ‚Integration-Point‘ der Agentur für Arbeit melden. Nach Prüfung der Zugangsvoraussetzungen erhalten sie die Zuweisung zu einem Sprachkurs und melden sich dann bei WBZ e.V. .

Geplante Maßnahmen:

Zwei Basissprachkurse werden am 27.08.2018 am Vormittag von 8:30 – 12:30 starten.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]